Info-Telefon: 08321/660862
Seitenteaser

Pflege bei Wachkoma

Wachkoma – ein Schicksal, das jeden von uns ereilen kann!

Jeder Mensch, ob jung, ob alt, kann ein Syndrom des Wachkomas erleiden. Die Entscheidung daraufhin in eine Pflegeeinrichtung einzuziehen ist ein bedeutsamer Schritt und verändert nicht selten grundlegend das Leben der Betroffenen sowie ihrer Familie.

Die Würde und Individualität jedes Betroffenen zu wahren sowie Wärme und Geborgenheit zu vermitteln, sind für uns gelebte Selbstverständlichkeit. Darüberhinaus trägt die fachkundige Pflege und Betreuung in familiärer Atmosphäre maßgeblich zum Wohlbefinden des Betroffenen bei.

Die kontinuierliche Einbeziehung der Angehörigen in den Pflegeprozess bildet die Grundlage für eine biografisch orientierte, aktivierende Pflege. In enger Zusammenarbeit mit den Rehabilitationseinrichtungen, den Krankenhäusern, Ärzten und externen Therapeuten, werden für unsere Bewohner, unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Bedürfnisse und Fähigkeiten, individuelle Pflege- und Therapiepläne erstellt.

Das gemeinschaftliche Ziel unserer ganzheitlichen Betreuung, Versorgung und Begleitung ist es, den Betroffenen wieder ein möglichst selbstbestimmtes Leben in einer betreuten Wohngruppe oder im eigenen Zuhause zu ermöglichen.

>> Hier gelangen Sie zu unserer Einrichtung in Schwaan-Waldeck.