Klangarbeit für Körper und Seele – ein neues Angebot für Bewohner im Haus Am Mehlsack!

Klangarbeit für Körper und Seele – ein neues Angebot für Bewohner im Haus Am Mehlsack!

Mein Name ist Nadine Kapler und ich arbeite seit 01.09.2015 als Alltagsbegleiterin im Haus der Betreuung und Pflege Am Mehlsack. Neben meiner Herzensaufgabe der Palliativbegleitung war es mir ein großes Anliegen, den Senioren im 3. Lebensabschnitt  Zufriedenheit und Entspannung zu schenken.

Klangarbeit trägt für die Allgemeinheit zum Seelenwohl und zur Entspannung bei. Da mir unsere Bewohner sehr am Herzen liegen, war dies auch der Auslöser für meine Ausbildung zur Klangarbeit.

Doch was ist Klangarbeit? Dies möchte ich Ihnen heute kurz vorstellen.

Klangarbeit nennt man den gezielten Einsatz von zumeist als angenehm empfundenen Klangschwingungen auf Körper, Geist und auch die Seele eines Menschen.

Für eine Klangarbeit können die verschiedensten Musik- und Klanginstrumente, sowie auch die menschliche Stimme eingesetzt werden.

Vornehmliches Ziel der Klangarbeit ist es, dem behandelten Menschen zu helfen, in einen Zustand der Ausgeglichenheit zu gelangen und diesen Zustand zu nutzen, um eine körperliche und geistige Gesundheit zu erhalten oder dazu beizutragen, diese wieder zu verbessern.

Wir leben jeden Tag mit Klängen und Klangschwingungen. Ein Presslufthammer, Baulärm, ein Rockkonzert usw.; auch hier sind Klangschwingungen am ganzen Körper spürbar, die bei den meisten Menschen negative Gefühle auslösen. Es ist daher nur logisch, dass es auch Klänge gibt, die eine positive Wirkung auf Körper, Geist und Seele haben.

Wirkung, Einsatzgebiete der Klangarbeit

  • Induzierung von Alphawellen im Gehirn (Trance-Effekt) durch positive Reizüberflutung bei gleichzeitiger Stabilisierung und Sedierung durch Rhythmik
  • Dadurch Zugang zum Unterbewusstsein
  • Mini-Massage-Vibrationen im Organismus
  • Anregung der Selbstheilungskräfte durch Harmonisierung
  • Tiefe, vielschichtige Wirkung von Klängen
  • Speziell auch der gezielte Einsatz bei Demenzkranken, die den eigenen Körper kaum mehr wahrnehmen
  • Spannungszustände
  • Stressreduktion
  • Stressprophylaxe
  • Verspannungen
  • Begleitend bei Burnout
  • Begleitend bei Ängsten
  • Begleitend bei Schlafstörungen
  • Begleitend bei Konzentrationsstörungen
  • Begleitend bei Kopfschmerzen / Migräne
  • Begleitend bei Trennungsschmerz (Sterbende durchlaufen, wie Angehörige, auch Trauerprozesse, sei es die Liebenden zurück zu lassen, existentielle Ängste usw.
  • Begleitend bei Trauerprozessen

Quelle: Handbuch Frau Talia Christa Oberbacher

Aufgrund der vielfältigen und positiven Wirkungsweise, gestalte ich nun in regelmäßigen Abständen im Rahmen meiner Tätigkeit als Alltagsbegleiterin eine Klangmeditation / Klangreise. Da wir bisher nur positive Resonanz auf dieses Angebot bekommen haben, besuchte ich bereits ein weiteres Aufbauseminar. Ich freue mich immer darauf, dass dort erlernte unseren Bewohnern weiterzugeben und somit für noch mehr Wohlbefinden im Haus Am Mehlsack beizutragen.

Ihre Nadine Kapler

» Das könnte Sie auch interessieren

Corona Interview

Internationales Team bei ALPENLAND

Therapiepuppe Emma

Sandro Pé – Altenpfleger aus Leidenschaft

Life Kinetik bei Alpenland – mit Übungsvorschlägen

Stellungnahme zu den Berichten in der Süddeutschen Zeitung, des SPIEGEL sowie Report Mainz – ALPENLAND 12.05.2020

Neueste Errungenschaft für unsere Bewohner mit Demenz

Weckworte – Wie man Gedichte für Menschen mit Demenz vorträgt

ALPENLAND ist zum zweiten Mal Förderer des Deutschlandstipendiums an der Hochschule Kempten

Begegnungsrunde Handwerk – Sandra Köhnlein

Footer

Wir haben mit unseren Senioreneinrichtungen moderne, zukunftsweisende Orte geschaffen, die unsere Bewohnerinnen und Bewohner dazu einladen auch weiterhin aktiv am Leben teilzunehmen. Gemäß unserem Motto “Mit Herz dabei!” bieten wir den Bewohnerinnen und Bewohnen unserer Einrichtungen sowie den Kunden unserer ambulanten Pflegedienste ganzheitlich aktivierende und individuelle Pflege- und Betreuungskonzepte und ein facettenreiches Freizeitangebot.

Footer 1

Frau Pradel steht Ihnen
bei Fragen gerne zur Verfügung
+49 8321 660862

United Against Waste Deutsch

Kontakt

Alpenland Pflege-und Altenheim Betriebsgesellschaft mbH

So finden Sie zu uns

Menü schließen