Sandro Pé – Altenpfleger aus Leidenschaft

Sandro Pé – Altenpfleger aus Leidenschaft

Der Altenpfleger und Social Media Star besuchte Ende 2019 unsere Einrichtung Haus der Betreuung und Pflege Am Stockenberg. Mit derzeit 88500 Abonnenten in Facebook und 14200 Instagram setzt er sich für den Altenpflegeberuf ein. Er ist davon überzeugt, dass man tagtäglich mit Herz arbeiten sollte, denn nur so ist es möglich auch die stressigen und unerwarteten Aufgaben im Pflegealltag zu meistern. Sein Buch „Wir dürfen alte Menschen nicht alleine lassen-wie wir den Pflegenotstand beenden“ erschien Mitte April.

Eine Woche arbeitete Sandro Pé in unserer Einrichtung mit und schaute sich die verschiedenen Wohngruppen an. Täglich gab er den Wohngruppen Feedback, wie er die jeweilige Wohngruppe erlebt hat:

TEAMARBEIT
Er sagte, dass es sehr wichtig ist im Team zusammenzuarbeiten und dass die Wohnbereichsleitung voll und ganz hinter ihrem Team steht, so wie bei uns. Nur dann ist es möglich, dass die Mitarbeiter motiviert sind, die Bewohner gut versorgt werden können und die Arbeit als Pflegekraft möglichst stressfrei ist und Freude bereitet.

Die Pausen werden auf unseren Wohngruppen immer im Team gemacht. Die Wohnbereichsleitung der Wohngruppe 1 sagte dazu: „Es ist sehr wichtig das die Pause eingehalten wird, denn man kann sich untereinander austauschen, stärken, motivieren sowie gemeinsame Zeit verbringen, ohne dass nur der Fokus auf „Arbeiten und funktionieren“ liegt.“

Ganz nach unserem Motto „Mit Herz dabei
Pé ist begeistert, dass unsere Mitarbeiter die Vorlieben von unseren Bewohnern und deren Gewohnheiten sehr gut kennen und diese bestmöglich umsetzen.
Er ist erstaunt, dass es viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserer Einrichtung gibt, die schon lange bei uns arbeiten und voll und ganz mit Herz bei der Arbeit sind.

Pé schreibt nachdem er am letzten Tag unsere beschützte Wohngruppe für Menschen mit Demenz besuchte in einem Facebookbeitrag sehr emotional, was Pflege für ihn und für viele Pflegekräfte bedeutet:

„Pflege bedeutet nicht „nur“ waschen. Pflege bedeutet den Menschen mit all seinen Fehlern zu akzeptieren. Pflege bedeutet den Menschen in schwachen Momenten zu erleben. Es bedeutet Höhen und Tiefen mit zu erleben. Pflege bedeutet die Vergangenheit zu akzeptieren und den Menschen so wie er ist anzunehmen. Es bedeutet zu trauern, zu lieben, zu lachen, zu weinen, Hoffnung zu haben, sich beschimpfen zu lassen. Es bedeutet nicht, dass man zum Dienst kommt und schnell mal eben unpersönlich wäscht – wer so denkt gehört nicht in die Pflege sondern ans Fließband, wo deine Persönlichkeit nicht so gefragt ist. Es bedeutet sich Zeit zu nehmen für jemanden der manchmal fast alles verloren hat, außer seinem schlagenden Herzen. Ein Zauberer zu sein und aus Tränen ein Lächeln zu zaubern.“

Sandro Pé 2020

Nach der Woche gab er uns Feedback zu unseren Strukturen und unserem Ablauf. Er bedankte sich bei uns, dass er solch eine bereichernde Woche bei uns verbringen durfte und betonte, dass wir eine sehr schöne Einrichtung haben. Er sagte, dass wir auf dem richtigen Weg sind und man alle Ziele nicht auf einmal erreichen kann.

Wer seinen spannenden Beruf verfolgen möchte, kann ihn unter dem Namen sandropee bei Instagram folgen!
Der direkte Link zu seinem Profil: https://www.instagram.com/sandropee/?hl=de

Sandro Pé - Altenpfleger aus Leidenschaft

Weitere Impressionen finden Sie auf unserer Facebook-Seite:
https://www.facebook.com/AlpenlandHausderBetreuungundPflegeAmStockenberg/

» Das könnte Sie auch interessieren

Internationales Team bei ALPENLAND

Therapiepuppe Emma

Sandro Pé – Altenpfleger aus Leidenschaft

Life Kinetik bei Alpenland – mit Übungsvorschlägen

Stellungnahme zu den Berichten in der Süddeutschen Zeitung, des SPIEGEL sowie Report Mainz – ALPENLAND 12.05.2020

Neueste Errungenschaft für unsere Bewohner mit Demenz

Weckworte – Wie man Gedichte für Menschen mit Demenz vorträgt

ALPENLAND ist zum zweiten Mal Förderer des Deutschlandstipendiums an der Hochschule Kempten

Begegnungsrunde Handwerk – Sandra Köhnlein

ALPENLAND launcht neue Karriereseite

Footer

Wir haben mit unseren Senioreneinrichtungen moderne, zukunftsweisende Orte geschaffen, die unsere Bewohnerinnen und Bewohner dazu einladen auch weiterhin aktiv am Leben teilzunehmen. Gemäß unserem Motto “Mit Herz dabei!” bieten wir den Bewohnerinnen und Bewohnen unserer Einrichtungen sowie den Kunden unserer ambulanten Pflegedienste ganzheitlich aktivierende und individuelle Pflege- und Betreuungskonzepte und ein facettenreiches Freizeitangebot.

Footer 1

Frau Pradel steht Ihnen
bei Fragen gerne zur Verfügung
+49 8321 660862

Kontakt

Alpenland Pflege-und Altenheim Betriebsgesellschaft mbH

Menü schließen